Quelle Ostalbkreis.de

Grüner Pfad - Erlebnistouren im Ostalbkreis

 

Ein Projekt im Rahmen der Lokalen Agenda 21 des Ostalbkreises

Projektziele

  • Förderung des Absatzes heimischer Produkte zur Stärkung landwirtschaftlicher Strukturen
  • Erhalt der Kulturlandschaft
  • Innen- und Außenmarketing
  • Bildung einer regionalen Identität über heimische Produkte
  • Stärkung des Tourismus


Unter dem Titel grüner pfad - Erlebnistouren im Ostalbkreis soll gleichermaßen für Radfahrer, Wanderer und für alle erholungssuchenden Personen der ländliche Raum durch den Aufbau einzelner Rundwegenetze erschlossen werden. Am grünen pfad finden Sie sowohl Bauernhöfe wie historische Sehenswürdigkeiten und eine einzigartige Landschaft.

Für mehrtägige Aufenthalte von Gästen unterbreiten die Anbietergemeinschaft "Ferien auf dem Bauernhof" und die heimische Gastronomie Angebote. Eingebunden sind interessante forstwirtschaftliche Projekte, die vielen Ellwanger Seen sowie touristische Highlights.

Nach dem Baukastenprinzip wurde zunächst ein grüner pfad "...Im Ellwanger Seenland" umgesetzt. Als Grundlage dienen ausgewiesene Rad- und Wanderwege. Zusätzlich wurden entlang der Wegstrecke weitere Informations- und Hinweistafeln aufgestellt. Sie sollen dem Betrachter Aufschluss über einzelne landwirtschaftliche Betriebe, Kulturen, Gaststätten, Sehenswertes oder laufende Flurneuordnungsverfahren geben. Am 9. Mai 2004 wurde der zweite grüne pfad "... Rund ums Leintal und Frickenhofer Höhe" seiner Bestimmung übergeben.
Der dritte grüne pfad "Härtsfeld" wurde am 8. Juli 2007 eingeweiht.

Die Flyer "grüner pfad" mit Streckenkarte und Streckenbeschreibung sind auch bei den Anliegergemeinden, bei den beteiligten landwirtschaftlichen Betrieben und Touristinformationsstellen sowie bei der Touristinfo des Ostalbkreises erhältlich.

grüner pfad "... Rund ums Leintal und Frickenhofer Höhe"

 

Dieser Grüne Pfad führt durch eine einmalig schöne Landschaft mit Seen, Tälern und herrlichen Rundblicken und vielen weiteren Attraktionen und Sehenswürdigkeiten. Rund 60 Informationstafeln entlang dieser Route bieten Wissenswertes hierüber und über die beteiligten Gastronomiebetriebe und Direktvermarkter, welche die Gäste des Grünen Pfades mit regionalen Produkten kulinarisch verwöhnen werden.

Eine der Besonderheiten des Grünen Pfades ist es, dass die Strecken so ausgewählt wurden, dass immer wieder interessante Zwischenstopps eingebaut werden können, z.B. zur Besichtigung von Schlössern, Museen oder Kirchen, zum Aufenthalt im Schwimmbad, auf dem Spielplatz oder einfach an einem Ort mit besonders schöner Aussicht.

Der Grüne Pfad ist in insgesamt 6 Rundkurse aufgeteilt. Die Streckenlängen variieren dabei von 16 km bis zu 26 km.

Übersichtskarte grüner pfad - Rund ums Leintal und Frickenhofer Höhe

Übersichtskarte als PDF-Dokument downloadne <- Klick mich

 

Skizze Leintal

Skizze als PDF-Dokument downloadne <- Klick mich